Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Mit der Aufgabe der Bestellung erkennt der Kunde („Besteller“) die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der Jungle Folk GmbH (im folgenden auch „uns“, „wir“) an. Sämtliche Lieferungen, Leistungen und Angebote von Jungle Folk erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

 

§2 Vertragsschluss

Der Vertrag zwischen dem Besteller und Jungle Folk GmbH kommt durch den Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch Jungle Folk GmbH zustande. Der Auftrag erfolgt aufgrund der verbindlichen Bestellung des Kunden und kann von uns entweder durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder Zusendung der bestellten Ware angenommen werden.

 

§3 Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen des Vertrags

Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sind nur gültig wenn Jungle Folk dies schriftlich bestätigt. Die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen, Preislisten oder in den zu dem Angebot gehörenden Unterlagen enthaltenen Angaben, Zeichnungen, Abbildungen und Preise sind unverbindlich, soweit sie nicht in der Auftragsbestätigung ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Jungle Folk behält sich Änderungen vor, soweit diese Änderungen nicht grundlegender Art sind, und der vertragsgemäße Zweck der Lieferung nicht in für den Vertragspartner unzumutbarer Weise eingeschränkt wird.

 

§4 Preise – Zahlungskonditionen

Nach Bestätigung der Bestellung wird dem Kunden eine Rechnung ausgestellt. Der Kunde muss eine Anzahlung von 30% des Werts der Bestellung leisten, wenn es keine abweichende Verabredung gab. Diese Anzahlung ist innerhalb von 30 Tagen nach Sendung der Rechnung bezahlbar. Die restlichen 70% der Rechnung sind innerhalb von 30 Tagen nach Bereitstellung der Ware bezahlbarEs bleibt dem Kunden vorbehalten eine Anzahlung von 100% zu leisten. In diesem Fall wird dem Kunde ein Skonto von 2% auf den Gesamtbetrag gewährt. 

Die gültige Währung ist die auf der jeweiligen Preisliste angegebene, d.h. entweder Schweizer Franken (CHF) oder Euro.

 

§5 Lieferung
 

Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund von höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. In diesen Fällen sind wir berechtigt, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben.

Kommt der Kunde in Annahmeverzug bleibt es Jungle Folk vorbehalten, die Ware an einen Dritten zu verkaufen und den Kunden für den allfälligen Verzugsschaden haftbar zu machen.

Lieferungen in der Schweiz: wir liefern über unseren Logistik- und Versandpartner (der Schweizerischen Post) an die von ihnen angegebene Lieferadresse zu einem Fixpreis von 9 CHF. Diese Versandkosten werden zum Verkaufspreis hinzugeschlagen und sind vom Kunden zu tragen.

Lieferungen ins Ausland : wie liefern über unseren Logistik- und Versandpartner (UPS) an die von ihnen angegebene Lieferadresse. Die Versandkosten werden zum Verkaufspreis hinzugeschlagen und sind vom Kunden zu tragen. Beim internationalen Versand können Zoll, Mehrwertsteuer und Importtaxen anfallen. Diese trägt der Kunde. Die angegebenen Laufzeiten und Liefertermine sind nicht verbindlich und wir behalten uns das Recht vor, Lieferungen verspätet zu senden.

 

§6 Gefahrübergang – Transportschäden


Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald wir die Ware versendet haben.

 

§7 Gewährleistung

Die Ware oder Leistung ist in jedem Fall unverzüglich nach Erhalt zu prüfen. Beanstandungen offensichtlicher Mängel werden nur dann anerkannt, wenn sie innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Versteckte Mängel, die nach der unverzüglichen Untersuchung nicht zu finden sind, sind sofort nach Entdeckung geltend zu machen. Die Mängelrüge ist jedoch in jedem Fall nach drei Monaten nach Ablieferung ausgeschlossen.

Bei berechtigten Beanstandungen sind wir nach eigener Wahl zur Nachbesserung und/oder Ersatzlieferung verpflichtet. Sämtliche Gewährleistungsrechte des Kunden verjähren spätestens ein Jahr nach Ablieferung der Ware.

 

§8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Jungle Folk GmbH.

 

§9 Anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen Schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (cisg). Gerichtsstand ist Zürich.

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, bleibt der übrige Teil des Vertrages davon unberührt und wirksam.

Es sind die AGB in der jeweils gültigen Fassung anwendbar. Jungle Folk GmbH behält sich jederzeitige Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

Version Juli 2016